18/04/2014

16/52

"a portrait of my child, once a week, every week, in 2014."

16/04/2014

Sweet Potato Risotto

Da bin ich mal wieder mit einem Risotto Rezept. Seien wir mal ehrlich...ein gutes Risotto geht doch eigentlich immer, oder? Bei uns gibt es jedenfalls fast jede Woche Risotto! Das tolle daran ist, dass man die Zutaten ja super einfach variieren kann und gerade beim Gemüse kommt meist das rein, was wir noch so da haben! Da ich ja dazu auch noch ein totaler Süßkartoffel-Fan bin, konnte es nicht lange dauern, bis sich meine zwei Liebsten zusammen finden und zu einem leckeren Festmahl verbinden!
Eigentlich kann man Gemüse-technisch mit dazugeben, was man mag. Bei uns darf momentan grüner Spargel nie fehlen, da Oscar ganz verrückt danach ist. Auch Mais ist immer gern gesehen in unserem Risotto aber den habe ich dieses mal vergessen.

Zutaten:
2-3 kleine Süßkartoffeln, ca. 400g
150-200g Chorizo
1 Zwiebel
150g grüner Spargel
1 rote Paprika
250g Risotto Reis
ca. 600ml Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
ca. 30g Butter
ca. 50g geriebener Parmesan
Pfeffer

Heizt den Ofen auf 200ºC vor, schält die Süßkartoffeln und schneidet sie in Scheiben. Gebt 1EL Öl über die Süßkartoffeln und vermischt sie gut, bevor ihr sie für ca. 30 Minuten in den Ofen gebt.
In der Zwischenzeit könnt ihr in einem Topf die Gemüsebrühe aufwärmen und in einem großen Tof 1 EL Öl und die Butter erwärmen und die Zwiebel darin anbraten, bis sie weich wird. Dann den Chorizo, den Spargel und die Paprika hinzugeben und für 3-4 Minuten garen lassen, bevor ihr dann den Risotto Reis untermischt.
Kelle für Kelle könnt ihr nun die Brühe mit dazugeben und dabei immer schön umrühren, bis die Brühe verkocht ist und dann die nächste Kelle dazu geben. Das Ganze dauert ca. 25-30 Minuten.
Wenn die Süßkartoffeln fertig sind, könnt ihr diese aus dem Ofen nehmen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Sobald der Risotto Reis durch ist, könnt ihr die zerstampften Süßkartoffeln untermischen und den Herd ausstellen. Jetzt noch den Parmesan und etwas Pfeffer unterrühren und voila! Guten Appetit!

14/04/2014

35 Wochen

Heute kommt der wöchentliche Bauch-Post etwas später, da wir den Tag an der Seaside verbracht haben, dafür bekommt ihr aber ein Foto vom Bauch am Meer!

Unglaublich aber in ungefähr 5 Wochen ist unser Baby McDine schon bei uns. Doch es bleibt weiterhin spannend, denn momentan liegt es noch mit dem Köpflein nach oben und die geplante Hausgeburt und sogar eine Geburt im Geburtshaus stehen auf dem Spiel. Somit versuche ich alles, um das Baby dazu zu bewegen, sich in die richtige Position zu drehen. Diese Woche habe ich einen Termin zum Moxen und ich verbringe ziemlich viel Zeit auf den Knien und auf meinem Bouncy Ball! Es wäre schön, wenn es sich bis zum nächsten Termin am 24. April noch dreht, damit ich das okay für die Hausgeburt bekomme aber eigentlich würde es mir auch reichen, wenn es sich vor der Geburt noch dreht denn einen Kaiserschnitt möchte ich um jeden Fall vermeiden!

11/04/2014

15/52

"a portrait of my child, once a week, every week, in 2014."